Alkohol im Blut am Morgen


von Tageblatt-Redaktion

Alkohol im Blut am Morgen

Bei einer Polizeikontrolle am Mittwoch gegen 7.30 Uhr auf der Karl-Liebknecht-Straße in Lauta wurde ein Mazda gestoppt. Die Polizeibeamten bemerkten Alkoholgeruch bei dem 56-jährigen Fahrer.

Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von umgerechnet 0,84 Promille. Die Polizisten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige.

Der Tatbestandskatalog sieht zur Ahndung dieser Ordnungswidrigkeit ein Bußgeld von mindestens 500 Euro, einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte im Zentralregister vor. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 8?