Akustikshow mit Ute Freudenberg


von Tageblatt-Redaktion

Akustikshow mit Ute Freudenberg
Foto: Jost Schmidtchen

Hoyerswerda. Ute Freudenberg und ihre Band gastierten jetzt in der Hoyerswerdaer Lausitzhalle. Die Akustiktour der Sängerin beinhaltete viele Lieder, die sie sonst nicht live singt.

Möglich wurde es, weil sie ihren alten Wegbegleiter René Decker von der Gruppe „Elefant“ nach über 30 Jahren davon überzeugen konnte, die Band mit seinem Saxofon zu verstärken.

Das Konzert wurde von knapp 300 Menschen besucht. Während es lief, musste wegen eines Schwächeanfalls des Keyboarders der Notarzt gerufen werden. Der Musiker kam aber später auf die Bühne zurück. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 4?