Aktuell 27 Covid-Patienten im Seenland-Klinikum


von Tageblatt-Redaktion

Aktuell 27 Covid-Patienten im Seenland-Klinikum
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Von den 131 Covid-19-Patienten, die derzeit in den Krankenhäusern des Kreises Bautzen betreut werden, liegen 27 im Seenland-Klinikum – zwei mehr als vor einer Woche. Wie es von dort heißt, werden zwölf der Betroffenen intensivmedizinisch betreut. Nach wie vor kommt Hoyerswerdas Krankenhaus mit einer Covid-Isolations-Station aus. Beim Personal gab es seit Anfang März keine Infektionen mehr.

Für die letzten Stunden hat das Bautzener Landratsamt für das Kreisgebiet 27 Neuansteckungen mit Sars-CoV-2-Viren gemeldet. Mit 58 Genesungen sowie drei weiteren Todesfällen sind damit aktuell 1.992 anhaltende Infektionen bekannt. Die 7-Tage-Inzidenz wird vom RKI mit 279 angegeben (am Montag 294).

Hier sind amtliche Zahlen für die Stadtregion - zunächst jene der momentan Infizierten (in Klammern die Veränderung zum Montag) und dahinter die Inzidenz vom Dienstag*:

Hoyerswerda 106 (-3) - 46

Bernsdorf 26 (+/-0) - 93

Lohsa 21 (-2) - 38

Wittichenau 18 (-3) - 70

Lauta 17 (+/-0) - 60

Oßling 13 (+/-0) - 44

Spreetal 13 (-4) - 108

Königswartha 12 (+1) - 58

Elsterheide 6 (+/-0) – 144

Zum Vergleich: Die höchsten Inzidenzen gemeldet werden aus Demitz-Thumitz (721), Neschwitz (541) und Rammenau (523).

*Angaben der Landesuntersuchungsanstalt Sachsen (red)

 

Stand der Impfungen in Sachsen (und die Veränderung zum Montag):

Erstimpfung: 1.062.309 Menschen (+14.604)

darunter mit Zweitimpfung: 427.589 Menschen (+8.085)

im Impfzentrum in Kamenz geimpft (und die Veränderung zum Montag):

Erstimpfung: 37.265 Menschen (+523)

darunter mit Zweitimpfung: 19.290 Menschen  (+203) –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 6?