Aktuell 123 Covid-19-Patienten im Kreis Bautzen in Kliniken


von Tageblatt-Redaktion

Aktuell 123 Covid-19-Patienten im Kreis Bautzen in Kliniken
Foto: Lausitzer Seenland-Klinikum

Hoyerswerda. Zwischen 30 und 40 Covid-19-Patienten hatte das Seenland-Klinikum über die letzten Wochen permanent zu betreuen. Wie der Medizinische Direktor Dr. Olaf Altmann sagt, seien davon jeweils zwischen acht und zehn auf der Intensivstation behandelt worden.

Im Vergleich mit dem Beginn der Pandemie könne man die Patienten inzwischen besser versorgen. Aufgrund der weltweiten Erfahrung und der gewonnenen Erkenntnisse gebe es verbesserte Therapiemöglichkeiten – wenn auch noch kein Heilmittel.

Im gesamten Kreis Bautzen sind derzeit noch 123 Covid-19-Patienten hospitalisiert, 23 weniger als vor einer Woche. Mit 73 Neuansteckungen, 74 Genesungen und fünf Todesfällen stehen aktuell 436 Kreisbewohner als infiziert in der Statistik.

Der Wert, der Aufschluss gibt über die auf 100.000 Einwohner gerechneten Neuinfektionen binnen sieben Tagen, die Inzidenz, liegt bei 115 (am Montag 113). Hier sind die Zahlen aus der Stadtregion – zunächst die der momentan Infizierten (in Klammern die Veränderung zum Dienstag) und dahinter die Inzidenz (von Dienstag*):

Hoyerswerda 71 (-10) - 117

Lohsa 15 (-2) - 229

Wittichenau 12 (+3) - 52

Elsterheide 11 (+/-0) - 144

Lauta 11 (+/-0) - 72

Spreetal 8 (+4) - 54

Bernsdorf 8 (-2) - 31

Königswartha 4 (+/-0) - 58

Oßling 3 (-2) – 133 –red-

*Angaben des Landes Sachsen

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 5?