Aktivist-Fußballer luden sich Sportfreunde ein


von Tageblatt-Redaktion

Aktivist-Fußballer luden sich Sportfreunde ein
Foto: Werner Müller

Hoyerswerda. Das neunte Ü-50-Traditions-Hallenfußballturnier in Erinnerung an die Zeiten von Aktivist Schwarze Pumpe fand jetzt in der BZS-Sporthalle im WK X statt. Hier zu sehen sind die Gastgeber mit Peter „Buschi“ Buschner (links), Organisationsleiter Jürgen Socher (rechts) und Schirmherr Frank Hirche (Zweiter von rechts).

Für Aktivist spielten: Dietmar Jess, Manfred Scheunemann, Karsten Haasler, Gino Fraedrich, Lutz Hattliep, Udo Eberhardt und Stefan Hoßmang. Am Turnier nahmen zudem Mannschaften der DJK Blau-Weiß Wittichenau, des ebenfalls einstigen FSV Hoyerswerda, des LHV Hoyerswerda sowie die Sieger von Energie Cottbus teil. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.