Aktivist-Fußballerinnen treffen sich nach 30 Jahren


von Tageblatt-Redaktion

Aktivist-Fußballerinnen treffen sich nach 30 Jahren
Foto: Werner Müller

Hoyerswerda. In Erinnerungen schwelgten dieser Tage im Jahnstadion 30 Frauen. Hier sowie im Allee-Restaurant trafen sich auf Einladung des Aktivist-Traditionsvereins ehemalige Fußballerinnen von Aktivist Schwarze Pumpe – erstmals seit drei Jahrzehnten.

Mit von der Partie waren auch der mittlerweile 90-jährige Trainer Harry Grätz (vorn) sowie das Mitteldeutsche Fernsehen (links eine Reporterin). Mehrfach war die Truppe zwischen 1971 und 1991 Bezirksmeister geworden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 4.