Aktive Senioren


von Tageblatt-Redaktion

Aktive Senioren
Foto: Rainer Könen

Siegfried und Christa Böhm sind ein gutes Beispiel dafür, dass man auch im neunten Lebensjahrzehnt sehr viel für seine Gesundheit tun kann. Regelmäßig gehen der 83-jährige Hoyerswerdaer und seine ein Jahr jüngere Frau ins Sport- und Gesundheitsstudio in der Scholzhalle.

Zu DDR-Zeiten war Sport bei den beiden nur temporär ein Thema. Siegfried Böhm hatte einmal im Verein gekegelt, Tischtennis gespielt, seine Frau war bei der BSG Lok Hoyerswerda Mitglied in einer Gymnastikgruppe gewesen. Das Hantelstemmen jetzt sei sicher nicht jedermanns Sache, aber Jeder müsse für sich den eigenen Weg finden, um aktiv zu bleiben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.