Aktions-Bus auf Hoyerswerdas Lausitzer Platz


von Tageblatt-Redaktion

Aktions-Bus auf Hoyerswerdas Lausitzer Platz
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Dinge wie Volksabstimmungen, Grundeinkommen oder ökologischer Geldkreislauf stehen im Fokus einer Tour dieses Busses, dessen Mission ihre Wurzeln im Jahr 1987 hat. Seit der damaligen documenta 8 in Kassel wirbt er – unter Berufung auf Künstler Joseph Beuys – für eine stärkere Einbeziehung der Bevölkerung in demokratische Prozesse. Der Bus macht bis zum Freitag Station auf dem Lausitzer Platz. Besuchen kann man ihn hier jeweils von 9.30 Uhr bis 18 Uhr. Danach geht es weiter nach Riesa, Wurzen und Grimma. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.