Ärger wegen Rissen


von Tageblatt-Redaktion

Ärger wegen Rissen
Foto: Gernot Menzel

Ausgelöst durch das hartnäckige Nachfragen des ehemaligen Ortsvorstehers von Burghammer, Hans-Peter Frey, werden Risse im Dorfclub-Gebäude noch einmal Thema eines Vor-Ort-Termins. Die Gemeinde Spreetal hatte für die Fassade eine Sanierung veranlasst. Frey wollte jetzt über mehrere Monate hinweg in Gemeinderatssitzungen wissen, wann auch innen mit einer Reparatur zu rechnen ist.

Bauamtsleiter Frank Fichtner erklärte, die Riss-Sanierung sei abgeschlossen und die Schäden im Inneren so gering, dass die Gemeindeverwaltung mit dem Dorfclub gern über eine selbstständige Klärung sprechen würde. Allerdings erntete Fichtner umgehend Kritik vonseiten der Gemeinderäte. 

Die Risse im Mehrzweckgebäude sind seit mehreren Jahren Thema. Schon 2012 hatte die Gemeinde eine erste Baugrunduntersuchung veranlasst. Im Gebäude untergebracht sind neben dem Dorfclub auch der Jugendclub und die Feuerwehr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 9?