Achtung, Hochspannung!


von Tageblatt-Redaktion

Achtung, Hochspannung!
Eine Plasmakugel ist Bestandteil der Ausstellung. Foto: Museum Rinteln

Eine neue Sonderausstellung wurde am Wochenende im Museum Schloss und Festung Senftenberg eröffnet. Bis zum 5. März wird hier die Kultur- und Technikgeschichte der Elektrizität erzählt.

Von der Erfindung der ersten Batterie bis zum Elektromotor werden bahnbrechende Erfindungen vorgestellt. Daneben sehen die Besucher Elektrogeräte und ihre historischen Vorgänger, die noch ganz „ohne Strom“ auskommen mussten.

Für Schulklassen und Kindergruppen bietet das Museum eigene Programme an. Für die Exkursion ist eine Anmeldung erforderlich unter G 03573 2628 bzw. 03573  798190 (Museumskasse).

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 9.