Abschnittsweise Bus-Ersatzverkehr nach Görlitz


von Tageblatt-Redaktion

Abschnittsweise Bus-Ersatzverkehr nach Görlitz
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Wer mit dem Zug nach Görlitz will oder von dort hierher, muss auf einem Abschnitt den Bus nehmen. Wie die Ostdeutsche Eisenbahn mitteilt, ist bis zum 23. September Schienenersatzverkehr zwischen Niesky und Görlitz. Grund sind Bauarbeiten. Im Abschnitt von Niesky bis Kodersdorf werden Gleise erneuert. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Daniel König schrieb am

Es ist auch ganz wichtig, dass solche Arbeiten im Hochsommer mitten in den Ferien stattfinden, dazu auch noch in der Zeit in der verstärkt dieses 9€-Ticket seine Berechtigung hat.
Natürlich ist es trotzdem sehr löblich, wenn Schienen, oder Anderes, erneuert werden. Allerdings fragt man sich trotzdem manchmal, wann die Züge eigentlich mal regulär verkehren und das für längere Zeit, ständig wird irgendwo, irgendwas, irgendwie gebaut. So könnte man natürlich auch seine Pünktlichkeitsstatistik schönen, was nicht fährt, wird dabei gar nicht erst registriert. In dem Zusammenhang hätte man ja auch gleich mal die Oberleitung zwischen Horka (Verbindungskurve) und Görlitz hängen können, dass zumindest mal dieser Abschnitt elektrisch gefahren werden könnte und man nicht unter Draht dieseln müsste, aber das geht dann bestimmt doch zu weit für die deutsche Bürokratie. ;-)

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.