Abschluss auf den Plätzen sieben und elf


von Tageblatt-Redaktion

Abschluss auf den Plätzen sieben und elf
Foto: Domowina / Jörg Stephan

Hoyerswerda. Die sorbischen Nationalteams sind mit einem siebten (Frauen) und einem elften Platz (Männer) von der Europeada – dem Fußballturnier der nationalen Minderheiten – aus Nord- und Südschleswig in die Lausitz zurückgekehrt.

Die Herren hatten zuletzt das Spiel um Platz elf mit 4:2 gegen die Burgenlandkroaten gewonnen. Das Fazit: Die Ziele seien höhergesteckt gewesen, sagt Clemens Škoda vom Bund Lausitzer Sorben, der Domowina.

Ein Unterschied zu anderen Turnieren: Durch die Größe des genutzten Territoriums in Deutschland und Dänemark sei wenig Austausch zwischen den Minderheiten möglich gewesen, so Škoda weiter. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 7?