Abriss in der Lilienthalstraße angekündigt

Mittwoch, 05. Juni 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Zum dritten Mal seit Mitte April hatte die städtische Wohnungsgesellschaft (WH) jetzt Mieter eines Hauses in der Neustadt zur Versammlung gebeten, um über einen geplanten Abriss zu informieren. Der Block Otto-Lilienthal-Straße 1-7 fand sich freilich schon 2016 auf einer der Listen, mit denen die Stadt Fördergeld für derartige Maßnahmen beantragt. Sie war damals per Zeitung öffentlich geworden.

Wie es seitens der WH heißt, habe man die Mieter nun ins Zuse-Computer-Museum eingeladen und versichert, es gebe ausreichend Wohnraum, um für jeden wieder etwas Passendes zu finden. Mit dem Abriss im WK VI soll der Leerstand von gut zehn Prozent des Gesamtbestandes um weitere 32 Wohnungen reduziert werden.

Im April hatte es eine solche Mieterversammlung für das benachbarte Haus Sputnikstraße 28-38 gegeben, im Mai für den Block Schöpsdorfer Straße 25-30 im WK VIII. Derzeit laufen Abrissvorbereitungen für die Schweitzerstraße 23/24 sowie für die Löfflerstraße 6-10, beide im WK V. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?