Abriss in der Altstadt

Mittwoch, 04. Januar 2017

Abriss in der Altstadt
Foto: Mirko Kolodziej

Mitten in der laufenden Diskussion zur Anpassung des Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (Seko) überrascht die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda mit der Ankündigung eines Hausabrisses - in der Altstadt! Auf der westlichen Seite der Schwarzen Elster sind seit 13 Jahren keine mehrgeschossigen Wohnblöcke mehr abgerissen worden.

Beseitigt werden soll nun der Dreigeschosser Rosa-Luxemburg-Straße 41 an der Kreuzung mit der Grimmstraße. Die meisten Bewohner sind schon ausgezogen, zwei der drei Hauseingänge bereits vernagelt.

Die Wohnungsgesellschaft reduziert ihren Bestand damit um weitere 25 Wohnungen - nur ein Bruchteil dessen, was derzeit leersteht. Das Grundstück an der Luxemburgstraße will die städtische Gesellschaft an Häuslebauer veräußern. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.