Abendsingen dieses Mal nicht unter der Friedenseiche


von Tageblatt-Redaktion

Abendsingen dieses Mal nicht unter der Friedenseiche
Foto: Edith Jaeger

Seidewinkel. Auch beim eigentlich jährlichen Freiluft-Abendsingen im Dorf gab es zwei Jahre Pause. Nummer 34 fand nun erstmals nicht unter der namensgebenden Friedenseiche statt, sondern auf dem Festplatz auf der anderen Seite des Dorfclub-Gebäudes.

Das Programm des örtlichen Chors nahm dabei Bezug auf das für 2022 von der Domowina ausgerufene Zejler-Kocor-Jahr. Zu hören waren aber Lieder aus der ganzen Welt. Das gemeinsame Singen mit dem Publikum fehlte natürlich ebenso wenig. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 4?