Ab Mai soll das Baden wieder möglich sein


von Tageblatt-Redaktion

Ab Mai soll das Baden wieder möglich sein
Foto: Tourismusverband Lausitzer Seenland / Nada Quenzel

Kühnicht. Während für die meisten Hoyerswerdaer dieser Tage vermutlich heißer Tee und Wollsocken eine Hauptrolle spielen, denkt man im Rathaus schon wieder an Strandtücher und Sonnencreme. „Zunächst einmal läuft derzeit wiederholt das wasserrechtliche Genehmigungsverfahren zur Zwischennutzung «Baden»", heißt es aus der Stadtverwaltung zum Thema Scheibe-See.

Zuletzt hatte es 2018 die Ausnahmegenehmigung für drei Sommer gegeben. Diese lief aber voriges Jahr aus. Mit dem Versuch, eine unbefristete Genehmigung zu bekommen, ist die Stadt gescheitert. Sie lässt aber wissen, für 2021 und 2022 sehe es gut aus. Ziel sei wieder ein Saisonstart im Mai. Die spezielle Erlaubnis ist nötig, weil der See noch unter Bergaufsicht steht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.