Wechsel an der Center-Spitze


von Tageblatt-Redaktion

Centermanager Dieter Henke kommt zurück nach Hoyerswerda.
Centermanager Dieter Henke kommt zurück nach Hoyerswerda.

Schon am nächsten Dienstag, dem 24. August, verlässt der Manager des Hoyerswerdaer Lausitz-Centers, Christian Polkow, die hiesige ECE-Filiale: Er wird künftig ein größeres Center in einer ostdeutschen Metropole leiten.

Sein Nachfolger, und das ist einmalig in der ECE-Geschichte, ist sein Vorgänger: Dieter Henke. Henke, der schon von September 2003 bis November 2007 das Lausitz-Center überaus erfolgreich geleitet hatte, hatte nie einen Hehl daraus gemacht, dass er gern hiergeblieben wäre.

Nun kehrt er zurück in das Haus, das er einst von Stefan Knorr (heute: Europa-Passagen Hamburg, Europas größter innerstädtischer Einkaufs-Tempel) übernommen hatte. ECE-Center-Manager wechseln auf Geheiß der Konzernspitze üblicherweise alle zwei, drei Jahre den Arbeitsplatz. (JJ)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 6?