Eintritt ins Lausitzbad ab Sommer teurer

Freitag, 29. April 2011

Acht Jahre lang wurden im Lausitzbad nicht die Eintrittspreise erhöht. Jetzt muss man es tun.
Acht Jahre lang wurden im Lausitzbad nicht die Eintrittspreise erhöht. Jetzt muss man es tun.

Nach acht Jahren Preisstabilität kostet der Eintritt im Lausitzbad nach der jährlichen Reinigung im Sommer ab 23. Juli mehr Geld. Der scheidende Geschäftsführer Volkhard Buchheim rechnete gestern vor, dass die Aufwendungen für Material und Medien seit 2003 um 18 bis 32 Prozent gestiegen seien: „Das ist mit organisatorischen und Energiespar-Maßnahmen nicht abzufedern.“ Daher würden die Preise „moderat“ um fünf bis zehn Prozent steigen.

Das bedeutet zum Beispiel für den einstündigen Schwimm-Tarif, dass es von 2,10 Euro auf 2,30 Euro nach oben gehen wird. Man wolle hier aber nach und nach dafür sorgen, dass dieser Tarif nicht auf enge Zeiten morgens, mittags und abends begrenzt bleibt. Zudem führt das Lausitzbad neu die Möglichkeit ein, ab der zweiten Besuchsstunde halbstündlich abzurechnen statt wie bisher nur stündlich. „Der Besucher kann also über die Verweildauer mit entscheiden, was er ausgibt“, so Buchheim.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 9.