95 von 100 Autofahrern bestehen Tempo-Kontrolle

Montag, 18. November 2019

Hoyerswerda. Von einer Tempo-Kontrolle auf der Bundesstraße 97 zwischen Hoyerswerda und Dresden berichtet die Polizei. Wie mitgeteilt wird, sind bereits am Freitag im Ergebnis des Blitzer-Einsatzes in Schwepnitz 48 Verwarn- sowie acht Bußgeldverfahren eingeleitet worden.

Allerdings hielten sich den Angaben zufolge die allermeisten Pkw-Lenker an die vorgeschriebenen 50 Stundenkilometer. Von 1.140 gemessenen Fahrzeugen seien nur 56 zu schnell gewesen - gut fünf Prozent. Am schnellsten war ein Auto, das 81 Km/h fuhr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?