83-jähriger Senior verschwindet vom Unfallort


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Ein älterer Herr hat am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf dem Parkplatz des  Einkaufszentrums am Cottbuser Tor in Hoyerswerda einen Unfall gebaut und sich dann entfernt. Eine Zeugin meldete den Vorfall der Polizei.

Offenbar war der Rentner beim Rangieren mit seinem Mitsubishi Lancer in einer Parklücke zunächst gegen einen Poller und anschließend gegen einen Baum gefahren. Der Mann stieg daraufhin aus seinem Pkw aus, betrachtete den Schaden an seinem Fahrzeug und fuhr davon.

Ordnungshüter sicherten Spuren an der Unfallstelle und dokumentierten die Unfallschäden. Weitere Ermittlungen brachten die Polizisten auf die Spur des Flüchtigen.  Im Ergebnis trafen sie auf einen 83-jährigen Deutschen und fertigten eine Anzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Die entstandenen Sachschäden an Pkw, Poller und Baum belaufen sich auf etwa 7.500 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.