81-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Mit schweren Verletzungen ist ein 81-Jähriger nach einem Unfall am Dienstagvormittag an der Kreuzung am Neuen Rathaus ins Krankenhaus gebracht worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann mit einem Elektro-Fahrrad unterwegs und wurde von einem Pkw angefahren. Dessen Lenkerin habe ihm offensichtlich die Vorfahrt genommen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.