79 Neuinfektionen, so auch im Awo-Altenzentrum


von Tageblatt-Redaktion

79 Neuinfektionen, so auch im Awo-Altenzentrum
Grafik: Pixabay

Bautzen/Hoyerswerda. Im Landkreis Bautzen sind am Dienstag, dem 3. November,  insgesamt 79 neue Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt worden. Dazu gehören im Altenzentrum der Awo Lausitz in der Thomas-Müntzer-Straße in Hoyerswerda eine Bewohnerin sowie eine Mitarbeiterin.

47 weitere Patienten gelten als genesen. Eine weitere Patientin ist an den Folgen ihrer Corona-Infektion verstorben. Insgesamt sind damit bislang 29 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Derzeit sind im Landkreis laut Behörde insgesamt 1.229 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Klinisch behandelt werden derzeit 29 Patienten, drei weniger als am Vortag.

Um eine weitere Verbreitung von Corona-Infektionen in Pflegeheimen und Einrichtungen für Behinderte zu verhindern, hat das Gesundheitsamt am Montag umfangreiche Tests in neun Einrichtungen vorgenommen. Aktuell handelt es sich um nur wenige betroffene Personen, die positiv getestet wurden. In einigen Kitas werden derzeit aufgrund von einzelnen Corona-Fällen Kontaktermittlungen aufgenommen. (US)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 8.