83 Covid-19-Erkrankungen im Kreis Bautzen


von Tageblatt-Redaktion

83 Covid-19-Erkrankungen im Kreis Bautzen
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Nach der Feststellung von Covid-19-Erkrankungen bei Schülern des Berufsschulzentrums im WK X sind zwei weitere Jugendliche positiv getestet worden. Laut Gesundheitsamt des Kreises Bautzen sind damit am BSZ insgesamt sieben Infektionen nachgewiesen worden.

Ende voriger Woche hatte man die Elftklässler unter Quarantäne gestellt. Auch bei einem weiteren Patienten des Seenland-Klinikums sind Viren vom Typ Sars-CoV-2 bestätigt worden. Das Krankenhaus testet selbst, und prüft schon seit einigen Wochen alle Patienten bei Aufnahme routinemäßig.

Im Gebiet des Kreises Bautzen sind den Behörden aktuell 75 Krankheitsfälle bekannt, 55 mehr als vor einem Monat. Wegen der steigenden Fallzahlen hat Landkreis-Dezernent Udo Witschas den sogenannten Corona-Stab einberufen. (red)

Nachtrag: Mittwochmittag meldete das Gesundheitsamt 83 Infektionen. Wie zudem mitgeteilt wird, ist eine 69-jährige Covid-19-Patientin im Krankenhaus verstorben.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.