7-Tage-Inzidenzen zwischen 508 und 4.965


von Tageblatt-Redaktion

7-Tage-Inzidenzen zwischen 508 und 4.965
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Leicht gesunken ist in den letzten Stunden für den Kreis Bautzen der Wert, der angibt, wie viele von 100.000 Einwohnern sich binnen einer Woche mit Sars-CoV-2-Viren angesteckt haben. Hat das Robert-Koch-Institut die Inzidenz für Sonntag mit 1.336,2 und für Montag mit 1474,4 angegeben, werden für Dienstag 1.419,1 gemeldet.

Und hier sind die von der Landesuntersuchungsanstalt Sachsen am Montag erfassten Werte für einzelne Städte und Gemeinden im Kreis – mit dem höchsten Wert in Ralbitz-Rosenthal und dem niedrigsten in Wilthen:

Ralbitz-Rosenthal 4.965,0

Frankenthal 2.744,2

Göda 2.712,7

Wittichenau 1.944

Kamenz 1.834,6

Bernsdorf 1.788,0

Oßling 1.644,4

Lauta 1.490,7

Bautzen 1.396,9

Elsterheide 1.193,2

Königswartha 1.178,9

Lohsa 1.026,1

Hoyerswerda 767,7

Spreetal 601,8

Wilthen 508,0 –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 2.