7-Tage-Inzidenzen zwischen 48 und 809


von Tageblatt-Redaktion

7-Tage-Inzidenzen zwischen 48 und 809
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Von 1.819 Bewohnern des Kreises Bautzen, die derzeit mit Sars-CoV-2-Infektionen registriert sind, werden momentan 84 in den sechs Krankenhäusern im Kreisgebiet betreut. 30 müssen intensivmedizinisch versorgt werden, 14 davon invasiv beatmet.

Der Wert, der die Neuinfektionen binnen einer Woche gerechnet auf 100.000 Menschen bemisst, liegt laut Robert-Koch-Institut bei 198,6 – gegenüber 269,1 vor einer Woche. Damit ist der Kreis Bautzen aktuell unter jenen Gegenden in Deutschland mit eher niedrigen Werten.

Hier sind ausgewählte Inzidenzen vom Dienstag für einzelne Kommunen im Kreis mit dem höchsten Wert in Neukirch und dem niedrigsten in Obergurig:

Neukirch 808,5

Malschwitz 602,8

Lichtenberg 602,0

Spreetal 547,0

Bernsdorf 443,0

Oßling 355,6

Lohsa 348,5

Lauta 244,4

Königswartha 235,8

Hoyerswerda 199,9

Wittichenau 192,6

Elsterheide 116,4

Obergurig 47,7 –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 1?