7-Tage-Inzidenz im Kreis Bautzen laut RKI bei 313,1


von Tageblatt-Redaktion

7-Tage-Inzidenz im Kreis Bautzen laut RKI bei 313,1
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Acht weitere Todesfälle meldet das Landratsamt Bautzen zu Wochenbeginn im Zusammenhang mit Sars-CoV-2-Infektionen. Damit stehen in seiner Covid-19-Sterbe-Statistik nun insgesamt 1.218 Personen.

Gegenwärtig sind laut Landratsamt 2.154 Kreisbewohner als infiziert bzw. infektiös gemeldet, 519 weniger als vor einer Woche. In Krankenhäusern liegen 101 davon, darunter 30 auf Intensivstationen. Das Robert-Koch-Institut gibt die 7-Tage-Inzidenz mit 313,1 an.

Unterdessen weist das Seenland-Klinikum darauf hin, dass in seinem MVZ noch freie Termine zur Impfung gegen Covid-19 zu haben sind. Man findet die Impfstelle über den Seiten-Zugang nahe der Hoy-Reha (früher Geburtenpavillion). Anmelden kann man sich hier.

Und hier sind die vom Landratsamt veröffentlichten anhaltenden Infektionsfälle aus den Städten und Gemeinden der Stadtregion (in Klammern die Veränderung gegenüber dem Montag der Vorwoche):

Hoyerswerda 186 (-69)

Bernsdorf 84 (-3)

Lauta 64 (-4)

Lohsa 40 (-3)

Oßling 34 (+11)

Wittichenau 32 (-7)

Spreetal 27 (+11)

Königswartha 15 (-13)

Elsterheide 15 (-16) –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 4?