7-Tage-Inzidenz im Kreis Bautzen laut RKI bei 1.369,4


von Tageblatt-Redaktion

7-Tage-Inzidenz im Kreis Bautzen laut RKI bei 1.369,4
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Die Zahl der Menschen mit anhaltenden Sars-CoV-2-Infektionen auf dem Gebiet des Kreises Bautzen ist aktuell mit 4.444 um 844 niedriger als vor einer Woche. Allerdings lagen am vorigen Montag nur 57 Kreisbewohner mit Covid-19 in Krankenhäusern, während es laut Klinikleitstelle Ostsachsen jetzt 67 sind.

Aus dem Divi-Register geht hervor, dass nach wie vor sieben Patienten intensivmedizinischer Betreuung bedürfen. Invasiv beatmet werden muss davon momentan niemand. Die 7-Tage-Inzidenz für das Kreisgebiet wird vom Robert-Koch-Institut mit 1.369,4 angegeben.

Und hier sind die vom Landratsamt veröffentlichten anhaltenden Infektionsfälle aus den Städten und Gemeinden der Stadtregion (und in Klammern die Veränderung zum Montag der vorigen Woche):

Hoyerswerda 343 (-89)

Lauta 126 (-26)

Wittichenau 104 (-23)

Bernsdorf 96 (-10)

Elsterheide 74 (-1)

Lohsa 71 (-6)

Königswartha 53 (-59)

Spreetal 23 (+6)

Oßling 16 (-18) –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 9.