5G-Mobilfunkstandard Thema im Stadtrat

Freitag, 22. November 2019

Foto & Grafik: 5G-Lab / TU Dresden

Hoyerswerda. Anfang nächsten Jahres soll klar sein, an welchen Stellen im Stadtgebiet es Anwendungstests mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G geben kann. Aus dem Rathaus heißt es in der Antwort auf eine Frage von Stadtrat Detlef Degner (AfD), derzeit liefen noch Vorgespräche mit den beteiligten Wissenschaftlern. Aktuell gebe es keine Festlegungen zu Antennenstandorten.

Das vom Bund geförderte 5G-Forschungsfeld Lausitz ist am kommenden Dienstag auch Thema der Stadtratssitzung. Zu Gast ist Universitätsprofessor Dr. Frank Fitzek von der TU Dresden, dessen Vortrag im Oktober ausfallen musste. Laut Tagesordnung soll er auf Befürchtungen zu gesundheitlichen Auswirkungen eingehen.

Der Stadtrat hat am Dienstag zudem über die Besetzung der Bürgermeisterstelle nach dem Ruhestands-Antritt von Thomas Delling zu befinden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.