Vor den 57. Hoyerswerdaer Musikfesttagen


von Tageblatt-Redaktion

Vor den 57. Hoyerswerdaer Musikfesttagen
Foto: Angela Donath

Hoyerswerda. Das älteste Musikfestival der Gegend wirft seine Schatten voraus. Christiane Vogel (links) und Dirk Rolka (rechts) von der verantwortlichen Lausitzhalle hatten jetzt gemeinsam mit drei Partnern der öffentlich-rechtlichen Wirtschaft die Presse eingeladen, um über das Programm der 57. Hoyerswerdaer Musikfesttage zu informieren.

Sie beginnen am 14. April mit dem traditionellen Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie. Insgesamt sind 13 Veranstaltungen geplant – in der Lausitzhalle, im Schloss, im Bürgerzentrum sowie in der Johanneskirche. Das Abschlusskonzert mit dem Sinfonischen Orchester findet am 5. Mai statt. (red)

Nähere Informationen stehen hier.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.