50-Meter-Mast in der Nähe des Tornoer Teiches


von Tageblatt-Redaktion

50-Meter-Mast in der Nähe des Tornoer Teiches
Foto: Ralf Grunert

Torno. Bauarbeiten an einem neuen Mobilfunkstandort sind im Ort im Gange. In der Nachbarschaft des Tornoer Teiches steht bereits ein circa 50 Meter hoher Stahlgittermast.

Die Deutsche Telekom ergänzt hier ihr Mobilfunknetz. Ziel sei es, die Versorgung in Lauta und Umgebung zu verbessern. Die Inbetriebnahme soll spätestens Anfang 2022 erfolgen.

Mit dem Bau hat die Telekom die DFMG Deutsche Funkturm GmbH beauftragt. Diese sagt, es könnten sich durchaus auch andere Anbieter einen Platz am Mast mieten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 3?