49 Jahre alter VGH-Bus ist einsatzbereit


von Tageblatt-Redaktion

49 Jahre alter VGH-Bus ist einsatzbereit
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Die längste Limousine der Stadt nennt die Verkehrsgesellschaft das historische Gefährt, dessen Innenraum hier zu sehen ist. Den Ikarus 55 aus dem Jahr 1971 hat sich die VGH im vergangenen Jahr für Sonderfahrten angeschafft.

Es war zunächst noch etwas am Motor zu tun, dann kam der Winter, dann kamen die Viren. Jetzt ist das Fahrzeug häufiger im Stadtbild zu sehen. Es muss bewegt werden. Und wenn die Abstandsregeln nicht mehr ganz so scharf sind, steigt ja vielleicht das Kunden-Interesse.

Der Bus ist prinzipiell von April bis Oktober zum Beispiel für Geburtstage, Hochzeiten, Schulanfänge oder Vereinsausflüge zu buchen. Platz haben auf den historischen Sitzen insgesamt 41 Fahrgäste. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.