35 Freiluftkino-Abende an der Schwarzkollmer Krabat-Mühle


von Tageblatt-Redaktion

35 Freiluftkino-Abende an der Schwarzkollmer Krabat-Mühle
Foto: Gernot Menzel

Schwarzkollm. Die Krabat-Festspiele an der Schwarzen Mühle fallen 2020 aus. Dafür gibt es in diesem Jahr wieder den Open-Air-Kinosommer - an 35 Abenden. Die Krabat-Mühle arbeitet hier erneut mit den Machern der Filmnächte am Elbufer in Dresden zusammen. Jeden Abend gibt es einen anderen Film.

Los geht es am Donnerstag, dem 2. Juli, mit „Bohemian Rhapsody“ und es endet am Samstag, dem 30. August, mit „The High Note – Glaub an deinen Traum“. Dazwischen laufen Klassiker wie „Dirty Dancing“, „Die Olsenbande fährt nach Jütland“ oder „E.T.“ und Produktionen der letzten Jahre wie „Rocketman“, „Gundermann“, „Mamma Mia“, oder „Enkel für Anfänger“.

Aufgrund der Bestimmungen zur Eindämmung von Covid-19 stehen jeweils nur 240 Sitzplätze zur Verfügung. Die Veranstalter empfehlen daher, die Eintrittskarten im Voraus zu erwerben. (red)

https://filmnaechte.de/location/schwarzkollm/

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.