332 Jahre altes Kirchengebäude in Fachwerk


von Tageblatt-Redaktion

332 Jahre altes Kirchengebäude in Fachwerk
Foto: Gernot Menzel

Spreewitz. Einen Blick in der Zeit zurück wirft, wer die Fachwerkkirche im Dorf betrachtet. Errichtet wurde sie, als Leopold I. in Wien als römisch-deutscher König und Kaiser auf dem Thron saß. Geweiht wurde die Kirche nämlich am 16. August 1688 durch den damals örtlichen Pfarrer Johann Klien.

Bei der letzten umfassenden Sanierung 1996/97 hielt man sich peinlich genau an historische Befunde. Freilich: Bis zur Zerstörung in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren hatte der Turm noch ein Zwiebelturm-Dach. Es wurde durch die jetzige Haube ersetzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 1.