317 Covid-Patienten im Kreis Bautzen in Krankenhäusern


von Tageblatt-Redaktion

317 Covid-Patienten im Kreis Bautzen in Krankenhäusern
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Die Altersspanne der Covid-19-Patienten, die aktuell im Kreis Bautzen in Kliniken betreut werden, liegt zwischen 17 und 95 Jahren. Das teilt das Landratsamt mit. Das Durchschnittsalter der Patienten sei allerdings 73, das der bisher 336 Verstorbenen 82.

Für diesen Dienstag wird die Zahl der Covid-Patienten in Krankenhäusern des Kreises mit 317 angegeben. Das sind zwölf mehr als vor einer Woche und 149 mehr als vor einem Monat. 39 der Betroffenen liegen auf Intensivstationen.

Das Landratsamt weist außerdem darauf hin, dass es nähere Information zur Vergabe von Terminen im Impfzentrum in Kamenz kommende Woche geben soll. Wer generelle Impf-Fragen hat, möge unter 116 117 die Kassenärztliche Vereinigung kontaktieren.

Den Behörden-Angaben zufolge sind derzeit im Kreisgebiet 2.182 „aktive“ Infektionsfälle bekannt. Hier sind die Zahlen aus der Stadtregion (in Klammern die Veränderung zum Montag):

Hoyerswerda 211 (+24)

Lauta 63 (+3)

Bernsdorf 63 (+7)

Lohsa 41 (+5)

Wittichenau 38 (+3)

Elsterheide 31 (+6)

Königswartha 20 (+1)

Oßling 13 (+3)

Spreetal 11 (+2) –red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.