30 Jahre Ökobewegung enden mit Trödelmarkt


von Tageblatt-Redaktion

30 Jahre Ökobewegung enden mit Trödelmarkt
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. In drei Jahrzehnten Arbeitskreis für Umwelt und Frieden beziehungsweise Ökologischer Arbeitskreis hat sich im Gehöft Am Haag 2 so einiges angesammelt. Nun, nach dem Ende des Ökoladens und dem Tod der letzten Vereinsvorsitzenden Simone Kienitz Mitte September, sind Freiwillige dabei, die historische Immobilie zu beräumen.

An diesem Wochenende sind bei einem Trödelmarkt unter anderem Möbel, Bücher, Werkzeug, Töpferware, Lampenschirme aus Papier, Spinnräder, Wollsachen und andere Dinge zu haben. Am Sonnabend und am Sonntag ist jeweils ab 9 Uhr geöffnet.

Mit dem Erlös werden offene Forderungen beglichen. Falls noch jemand welche anzumelden hat, kann das auch beim Flohmarkt geschehen. Bleibt Geld übrig, geht es satzungsgemäß an die Grüne Liga Oberlausitz e.V. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.