3.700 Euro Geburtstagsgeld für's Computermuseum


von Tageblatt-Redaktion

3.700 Euro Geburtstagsgeld für's Computermuseum
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Steffen Markgraf, Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda, hatte vor einigen Tagen seinen 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass bat er seine Gäste, nicht ihm Geschenke zu machen, sondern eine Spende zugunsten des Zuse-Computermuseums (Zcom) zu überweisen. Wie er jetzt mitteilt, sind viele Gäste, denen er dankbar verbunden ist, diesem Ansinnen gefolgt.

Demnach konnte das Zcom Spendeneinnahmen in Höhe von 3.742,50 Euro verzeichnen. Markgraf wertet es als vorfristiges Geschenk zum 25. Geburtstag des Museums, das viele Jahre in bescheidenen Verhältnissen im Industriegelände existierte, ehe der Umzug ins Domizil in der Bonhoefferstraße erfolgte. Von dem Geld sollen im Rahmen des für den 19./20. September geplanten Museumsfestes interaktive Angebote für Kinder und Jugendliche unterbreitet werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.