27-Jährige bei einem Unfall auf der B 96 schwer verletzt


von Tageblatt-Redaktion

27-Jährige bei einem Unfall auf der B 96 schwer verletzt

Laubusch. Schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden ist nach einem Unfall auf der Bundesstraße 96 in Richtung Nardt eine 27-jährige Autofahrerin. Wie die Polizei mitteilt, kam sie am Sonnabendnachmittag mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug prallte gegen einen Erdwall.

Die Frau habe zunächst versucht, in einer Kurve ein vor ihr fahrendes Auto zu überholen. Wohl, als sie bemerkte, dass die Gegenfahrbahn nicht frei war, bremste sie den Angaben zufolge stark und verlor die Kontrolle über ihren Renault. Der Schaden daran wird auf 3.000 Euro beziffert. (red)

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 6?