1960 bei der Gestaltung viel Mühe gegeben


von Tageblatt-Redaktion

1960 bei der Gestaltung viel Mühe gegeben
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Nicht etwa wegen der nach diversen Beschmierungen aufgebrachten Kunst, sondern wegen der „stadt- und technikgeschichtlichen Bedeutung“ steht dieses Bauwerk im WK VII unter Denkmalschutz. Es handelt sich um ein 60 Jahre altes Abwasserpumpwerk.

Die Denkmalschützer heben vor allem die architektonische Gestaltung des Bauwerkes hervor, das einen Zwilling an der Zusestraße im WK I hat: runder Grundriss, leichte Erweiterung nach oben, Flachdach und Fensterband. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 1.