15.000 Euro Schaden nach morgendlichem Unfall


von Tageblatt-Redaktion

Schwarze Pumpe. Leicht verletzt worden ist ein Autofahrer am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Dresdener Chaussee, also der ehemaligen Bundesstraße im Ort. Wie die Polizei mitteilt, stieß sein Pkw dort frontal mit einem Lkw zusammen.

Die Ursache für den Unfall, der sich gegen 6.15 Uhr ereignet habe, sei zunächst unklar gewesen. Die beiden Fahrzeuge hätten abgeschleppt werden müssen, der Sachschaden belaufe sich auf ungefähr 15.000 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 2.