14-Jähriger bei Unfall auf der B 97 schwer verletzt


von Tageblatt-Redaktion

14-Jähriger bei Unfall auf der B 97 schwer verletzt

Hoyerswerda. Ein 76-jähriger Autofahrer war am Montag gegen 16.15 Uhr auf der Spremberger Chaussee von der Elsterbrücke in Richtung Tankstelle unterwegs, als plötzlich ein 14-jähriger Radfahrer auf Höhe der Baumschule von links nach rechts über die Fahrbahn und gegen den Pkw fuhr. Dabei stürzte der Junge und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Am Toyota des Seniors entstand Sachschaden, der auf circa 8.000 Euro beziffert wurde. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste vom Unfallort abgeschleppt werden. Auch am Fahrrad entstand ein Schaden, der etwa 100 Euro betrug. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 6.